» Don Jackson lässt Eisbär Albrecht los

Eisbären-Trainer Don Jackson (54) ist immer für eine Überraschung gut: Nach zuletzt vier Siegen in Folge stellt er im Heimspiel gegen Straubing (19.30 Uhr) den zweiten Torhüter Sebastian Albrecht (20) in den Kasten. Für Albrecht ist es die DEL-Premiere ? und das vor vollem Haus. ?Ich habe mich riesig gefreut, bin aber auch ein wenig überrascht?, erzählt der Ur-Berliner Albrecht, der mit fünf Jahren beim EHC anfing. Angst vor der großen Kulisse hat er nicht: ?Ich bin sogar sehr früh darüber, dass ich mein erstes Spiel zu Hause und nicht auswärts mache.? Unter den Zuschauern werden auch seine Eltern Frank und Viola Albrecht sein. Dass der Youngster gegen Straubing ran darf, hat nichts mit dem Gegner zu tun. ?Er hat in den letzten Wochen einfach sehr gut gearbeitet. Den Start hat er sich verdient?, sagt Trainer Jackson. Quelle: Oliver Knaack für die B.Z. vom 01.10.10

von Fass Berlin

Zurück