» Und noch zwei

Neben den beiden Spielen der Regionalligamannschaft gegen Erfurt (s. Meldung) stehen im Nachwuchsbereich noch zwei Spiele an diesem Wochenende an. Die Knaben haben am Sonnabend ab 14.30 Uhr im Erika-Hess-Eisstadion die Chance, sich aus eigener Kraft vom letzten Tabellenplatz zu heben. Gegner ist dabei der OSC Berlin, der in zwei von bisher drei Derbys die Nase vorn hatte. Ein heißer Tanz also für die Mannschaft um das Trainergespann Pascal Kube und Christian Leitloff. Eine Niederlage wäre, auch wenn es ?nur? die Meldeklasse 2 der Knaben ist, sicherlich nicht angenehm und würde für Gesprächsstoff sorgen. Die Kleinschüler haben es am Sonntag da ein wenig leichter. Gegner sind die Young Dragons aus Erfurt, die nach guten Leistungen in der Vorrunde plötzlich eingebrochen sind und in der Platzierungsrunde mit bisher null Punkten und ebensoviel erzielten Toren dastehen. Das Hinspiel in Erfurt fiel mit 13:0 für unsere Kleinschüler auch dementsprechend deutlich aus. Es würde zwar nichts mehr in der Tabelle ändern, ein Sieg zum Abschluss würde mit Sicherheit nicht nur das Team freuen. Und dabei sei dann auch gleich noch die Frage erlaubt, welchen Sinn die Vorrunde auf einem Halbfeld gemacht hat? Die Reisekosten sind mit Sicherheit ein gewichtiges Argument; der sportliche Wert ist fragwürdig, wenn man sieht, mit welcher Begeisterung die Kiddies auf dem großen Feld agieren.

Zurück