» Abpfiff

?Begrüßen sie mit mir auch recht herzlich die Schiedsrichter der heutigen Partie, die Herren ...?. Ein Name wird dabei in Zukunft fehlen, denn Karl-Heinz ?Kalle? Schiffer hat sich entschlossen, nach fast 30 Jahren von seiner Arbeit auf dem Eis Abschied zu nehmen. Begonnen hat er in der Saison 1979/80 im LEV Berlin und führte ihn dann ab 1989 auch in den Bereich des DEB, wo er bis zur Saison 2007/08 eingesetzt wurde. Neben Einsätzen bei Play-off-Spielen der Berlin Capitals gegen Mannheim und Play-down des EHC Dynamo Berlin gegen Schwenningen, blickt er mit einem Schmunzeln auf zwei Vorbereitungsspiele der Berlin Capitals gegen Lada Togliatti zurück, wo es nach einer kleinen Auseinandersetzung auf dem Eis in einem Spielabbruch gipfelte und nicht wenige nach der Partie der Meinung waren, dass dieser von den russischen Spielern provoziert wurde, damit man im Hotel ein Weltmeisterschaftsspiel im Fernsehen genießen kann. Wie geht es nun weiter, Herr Schiffer? Diese Frage kann er schon am kommenden Freitag, d. 24.04., beantworten, wenn der F.A.S.S. e. V. Berlin ab 19.30 Uhr für das langjährige Vereinsmitglied ein kleines Abschiedsspiel in der Deutschlandhalle veranstaltet. Eingeladen sind neben einigen Gästen Spieler von FASS Berlin aus den 70er, 80er und 90er Jahren wie z. B. Sebastian Baader (SCC, BSchC, BSC Preußen), Clemens Heringer, Daniel Kuch, Jan Krautmann, Jules Marowski, Tim Harloff, Maximilian Müller, Thomas Leibrandt, Marco Ciamatori, Stefan Sauer, Marco Leffelsender, Jörn Kugler, Markus Paulick, Sven Freisendorf, Dirk Franetzki, Bodo Christ, Andreas Hauptvogel, Gregor Batora, Oliver Schlegel, Björn Dejoks, Andreas Munsonius, Michael Müller, Michael Siedler, Peter Angrick, Christian Milhahn, Peter Wagenfeldt, Erwin Ganster und Wolfgang Rohrbeck. Assistiert wird Hauptschiedsrichter Schiffer dabei von Judith Adler und Frank Awizus.

Zurück