» Ostdeutsche Meisterschaft 08/09

Als für die Abwicklung zuständiger Landesverband für die Ost- Deutsche Meisterschaft blicken wir mit Stolz auf die Leistungen unserer jungen und jüngsten Eishockeyspieler in der vergangenen Saison zurück. Mit Ausnahme von Rostock ? der Nachwuchs dort spielt im Norden (LEV Niedersachsen ) ? war wieder der gesamte Eishockeynachwuchs aus dem Osten von Deutschland in der ODM vertreten. Neben der ODM sind ab der Altersklasse Schüler auch Vereine aus Weißwasser, Berlin (ECC Preussen und Eisbären), Crimmitschau, Dresden und Erfurt in den DEB Bundesligen ?für den Osten? erfolgreich gewesen. Rund 900 Kinder und Jugendliche nahmen in 48 Mannschaften am Spielbetrieb teil. Gespielt wurde in 5 Altersklassen. Kleinschüler und Knaben traten in 2 Meldeklassen an, um dem vorhandenen Leistungsgefälle zwischen den professionell organisierten Vereinen und Amateurclubs Rechnung tragen zu können. Die Kleinstschüler (Bambini) trugen Ihre Wettkämpfe in Turnierform aus. Gleiches galt für die Kleinschüler in der Meldeklasse B in der Vorrunde. In über 300 Spielen wurden die ODM-Meister ermittelt, wobei die Teams ? Sportstätten bedingt ? oft lange Reisen und ungewöhnliche Spielzeiten in Kauf nehmen mussten. Das ist aber nichts Neues und macht auch einen Teil der besonderen Sportart Eishockey aus. War in den letzten Jahren meist eine Dominanz der arrivierten Clubs ? allen voran die Eisbären Berlin ? festzustellen, so waren in dieser Saison die meisten Ligen recht ausgeglichen. Dies war auch ein Grund dafür, dass die Meister erst spät feststanden. Auch macht der demografische Faktor vor dem Eishockey nicht halt. Um einen geregelten Spielbetrieb zu bewerkstelligen, kommt es daher in letzter Zeit verstärkt zur Bildung von Spielgemeinschaften. Immerhin zwei dieser Spielgemeinschaften (SG) haben einen Meistertitel gewonnen. Die Endplatzierungen lauten wie folgt: Kleinschüler MK 1: 1. Eisbären Berlin 2. SG Weißwasser/Niesky 3. ETC Crimmitschau Kleinschüler MK 2: 1. ESV Halle 2. Eisbären Berlin 3. SG Weißwasser/Niesky Knaben MK 1: 1. Eisbären Berlin 2. ECC Preussen 3. SG Weißwasser/Niesky Knaben MK 2: 1. EHC Thüringen 2. ESV Halle 3. FASS Berlin Schüler: 1. SG Chemnitz/Schönheide 2. ECC Preussen 3. Eisbären Berlin Jugend: 1. SG Jonsdorf/Weißwasser 2. SG Schönheide/Chemnitz 3. ESC Dresden Noch einige statistische Daten, die deutlich belegen, welche organisatorischen und persönlichen Leistungen im Nachwuchsbereich erbracht werden. Einzelne Spieler haben incl. DEB Maßnahmen/Auswahllehrgängen und nationalen bzw. internationalen Turnieren in der Saison mehr als 50 (!!!!) Spiele absolviert. Alle Spiele wurden über qualifizierte Schiedsrichter der Landesverbände im Zwei-Mann-System abgesichert. Ein Team in der ODM Knaben ist ca. 3500 Kilometer gefahren, um den Spielbetrieb absolvieren zu können. Verband, Vereine, Trainer, Mannschaftsbetreuer, Eltern und natürlich die Kinder/Jugendlichen investieren also Saison für Saison viel Zeit, Geld und vor allem ?Herzblut? in die schönste und schnellste Mannschaftsportart der Welt: EISHOCKEY

Zurück