» Oberliga 2009/2010 ohne die Blue Lions Leipzig ?

Nachdem durch die Rückzüge der Eisbären Juniors Berlin, der Rostock Piranhas und der Saale-Bulls Halle, sowie dem wahrscheinlichen Aufstiegsverzicht des ECC Preussen Berlin keine geteilte Oberliga zustande kommt, verlieren die Blue Lions Leipzig nun möglicherweise ihr Bewerbungsrecht. Wie DEB-Präsident Uwe Harnos gegenüber der Leipziger Lokalpresse verkündete, dürfen sich die Blue Lions nicht für eine eingleisige Oberliga bewerben. Die Insolvenz zieht nach den Statuten einen Zwangsabstieg nach sich. Im März haben die ESBG-Gesellschafter eine Ausnahmsgenehmigung erteilt, so dass sich die Leipziger für eine Oberliga Nord bewerben dürfen. Da es nun aber keine Oberliga Nord geben wird, ist Harnos der Auffassung, dass die Blue Lions nicht in der Liga bleiben dürfen. Schwer enttäuscht reagiert darauf der neue Blue Lions Geschäftsführer Rene Franke. Seiner Meinung nach war das Bewerbungsrecht nicht von einer Teilung der Liga abhängig. Er kündigte bereits an das Gespräch mit dem DEB und der ESBG zu suchen. Zudem will Franke den Sachverhalt rechtlich prüfen lassen. Möglicherweise müssen die Leipziger also den Gang in die Regionalliga Ost antreten. Dort würden die Messestädter wieder auf Rivale ESC Halle 04 treffen, der sich bekanntlich letzte Woche freiwillig aus der Oberliga zurückgezogen hat. Wie Franke mitteilte, wäre es für die Blue Lions aber auch nicht schlimm, wenn man tatsächlich in der Regionalliga antreten müsste. Die Sponsoren- und Spielerverträge wären unabhängig von der Ligazugehörigkeit abgeschlossen. Nach Informationen der Leipziger Volkszeitung sind die Blue Lions aber nicht die einzigen, die ein Zwangsabstieg treffen würde. Uwe Harnos kündigte an, dass die Oberliga in der Saison 2009/2010 letztmalig eine deutschlandweite Runde spielt. Wer dann von den übrig gebliebenen Nord-Mannschaften (Bad Nauheim, Dortmund und Herne) nicht den Sprung in die 2.Bundesliga geschafft hat, soll wieder in den Landesverband eingegliedert werden. Somit würde es ab der Saison 2010/2011 nur noch eine Oberliga Süd geben. Sollte ein Nord-Team aus der 2.Bundesliga absteigen, würde dies ebenfalls zur Folge haben, dass der Verein in den Landesverband durchgereicht wird. Nach diesen Aussagen des DEB-Präsidenten würde auch die von mehreren Vereinsvertretern angeregte neue 3.Liga bereits wieder vom Tisch sein. Quelle: icehockeypage Anm. d. Red.: Grundlage des Artikels der icehockeypage ist ein Bericht in der Online-Ausgabe der Leipziger Volkszeitung, den ihn hier lesen könnt.

Zurück