» Erste Spielerverträge bei den Wölfen

Wie angekündigt, gaben bereits mehrere Spieler aus dem letztjährigen Kader ihre mündliche Zusage, auch in der kommenden Spielzeit für die Wölfe aufzulaufen, welche jetzt mit den ersten Vertragsunterschriften besiegelt werden konnte. Insgesamt drei Goalies sind für die neue Saison beim EHV 09 eingeplant. Zwei Positionen konnten an Oliver Granert und Sebastian Modes vergeben werden. Kein neues Vertragsangebot in Schönheide erhielt dagegen Benjamin Grunwald. Der EHV Schönheide 09 bedankt sich bei Benjamin Grunwald für seine Leistungen und seinen Einsatz in den letzten beiden Jahren bei den Wölfen und wünscht Ihm für seine private und sportliche Zukunft alles Gute. In der Verteidigung ist es dem EHV 09 gelungen, mit Christian Heumann und Christian Müller zwei weitere Leistungsträger aus der letzten Saison zu verpflichten. Im Sturm haben sich zusätzlich noch Sebastian Wolf, Matthias Krehl, André Lenk und Danny Reimann für eine weitere Spielzeit im Wölfetrikot entschieden. In den nächsten Tagen sollen auch die restlichen Verträge unter Dach und Fach gebracht werden. Hier handelt es sich um die Spieler Miroslav Jenka und Richard Stütz , sowie Spielertrainer Daniel Jun, welche ebenfalls bereits signalisiert haben, weiter für Schönheide aufzulaufen. Auch die anvisierte Zusammenarbeit zwischen den Eispiraten Crimmitschau, dem Stammverein ETC Crimmitschau und dem EHV Schönheide 09 nimmt immer mehr Konturen an. Vergangene Woche trafen sich die jeweiligen Vertreter in Crimmitschau, um die Details einer möglichen Vereinbarung zu besprechen. Im Rahmen eines Kooperationsvertrages sollen mehrere Spieler aus dem Zweitligakader und talentierte Cracks aus dem Juniorenbundesligateam der Eispiraten in der kommenden Saison die Schönheider Wölfe unterstützen und verstärken. Ein entsprechender Vertrag steht kurz vor dem Abschluss. Quelle: EHV Schönheide 09 - Die Wölfe

Zurück