» Eisstadion Niesky wird überdacht - Neuer Stürmer

Darüber informierte Oberbürgermeister Wolfgang Rückert. Ein Monat bleibt, um das Vorhaben einzureichen. Für das 3,4 Millionen teure Projekt, das neben dem Dach auch eine Sanierung der Ränge, Anbauten und eine neue Eisanlage beinhaltet, sollen Fördergelder aus Sachsen herhalten. Niesky müsse gut 500.000 Euro Eigenkapital bereitstellen. Sein erstes Spiel im Dress der Tornados absolviert Matt Dünzel beim Trainingsturnier in Dresden. Der 20-Jährige hat das Schlittschuhlaufen und das Eishockeyspielen beim ELV Niesky erlernt. Später profilierte er sich beim ES Weißwasser und bei den Berliner Eisbären. Nun kehrt er in seine Heimatstadt zurück und will in der kommenden Saison die Tornados im Sturm unterstützen. Quelle: Fanpage ELV Niesky

Zurück