» Wild Boys angeln sich Weltenbummler

Der in Budweis geborene Ales zog bereits mit 20 Jahren in die weite Welt. Von 1998 ? 2002 spielte er Nordamerika, wo er in der UHl und AHL spielte. Von da aus ging es über Schweden nach Kempten. Dann weiter nach Dänemark über Italien und Pfaffenhofen erneut nach Schweden. 2007/08 spielte er für die Saale Bulls Halle in der Oberliga und ging dann 2008 zu Partizan Belgrad. Mit Partizan wurde er serbischer Meister und holte den ersten Titel seiner Karriere. Quelle: ERV Chemnitz

Zurück