» Wölfe starten in die Meisterschaft

Gerade einmal vier Wochen hatten die Wölfe Zeit, sich auf die neue Saison vorzubereiten. Ein klarer Nachteil gegenüber anderen Mannschaften in der Liga, welche teilweise schon seit Mitte August auf dem Eis ihre Trainingseinheiten abspulten. Dennoch sind die Wölfe guter Dinge, dass man für den Start in die neue Saison gut gerüstet ist. Nach der Niederlage im ersten Testspiel im Trainingslager in Kadan, folgten zwei deutliche Siege gegen Nordmeister Braunlage und ein klarer Erfolg im Rückspiel gegen Kadan. Zwar ohne ein weiteres Testspiel, dafür aber mit intensiven Trainingseinheiten bereiteten sich die Wölfe in den letzten beiden Wochen gezielt auf das Auftaktmatch gegen FASS Berlin vor. Die Gäste aus der Hauptstadt kommen mit der Empfehlung, am vergangenen Wochenende mit zwei Siegen gegen Chemnitz (3:1) und Jonsdorf (3:2) in die Liga gestartet zu sein. Nach der verkorksten Saison 2008/2009, als man mit Abstand den letzten Tabellenplatz einnahm, geht der Blick in der Hauptstadt in dieser Spielzeit wieder nach vorn. Nahezu alle Leistungsträger im Kader der Akademiker konnten gehalten werden und durch die Auflösung des Oberligisten Eisbären Juniors Berlin profitierte man zusätzlich, indem gleich neun Spieler und Trainer Chris Lee von den Eisbären Juniors zu den FÄSSern gewechselt sind. Eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern, wonach die Berliner mit Sicherheit eines der stärkeren Teams in der Regionalliga Ost stellen. Quelle: EHV Schönheide

Zurück