» Die Bilanz vom Wochenende (aktualisiert)

Nach dem 3:5 im Meisterschaftsspiel am Sonnabend in Jonsdorf holte sich das Team am Sonntag mit dem 5:2 gegen dezimierte Harzer Wölfe die ersten Punkte im Pokal. Christian-Alexander Leers, Daniel Kuch, Jonas Gerstung, Justin Ludwig und Henry Haase erzielten die Treffer. Benjamin Hüfner und Markus Schneider (BRL) durften in der ansonsten fairen Partie nach einer handfesten Auseinandersetzung im 2. Drittel vorzeitig duschen. Die Landesligamannschaft genießt nach dem 12:3 gegen den ERSC weiter den Platz an der Sonne. Die Bären, die auf mehrere Spieler verzichten mussten, konnten das Spiel nur bis zur zehnten Minute spannend gestalten. Danach setzte sich das Team von Andreas Schreiber ab und siegte auch in der Höhe verdient. Niederlagen gab es leider im Nachwuchsbereich. Sowohl die Knaben (7:9 gegen die SG Schönheide/Chemnitz) als auch die Schüler (5:8 in Erfurt) ließen die Punkte bei den Gastgebern. Die Schüler konnten in Erfurt bis zum 4:4 in der 42. Minute das Spiel ausgeglichen gestalten. Ein Doppelschlag in der 48. Minute brachte dann die Dragons erneut mit zwei Treffern in Front, der nochmalige Anschluß in der gleichen Minute ließ nochmal Hoffnung aufkeimen. Aber eigene Strafzeiten und daraus resultierende Gegentreffer in der 50. und 54. Minute machten dann den Sieg der Young Dragons endgültig perfekt. Die Spieldaten zur Regio, LL und den Schülern wurden ergänzt, bei den Knaben folgen sie noch.

Zurück