» Neues zum Hangar 3

Das ?Innenleben? des Hangars gleicht einer Baustelle. Zwar wird mit Hochdruck gearbeitet und in den nächsten Tagen soll mit der Eisbereitung begonnen werden; wann der Hangar aber als Trainings- und Spielfläche in Betrieb gehen wird, ist noch völlig unklar. In der kommenden Woche wird eine weitere Begehung stattfinden, bei der entschieden werden soll, wann der Abnahmetermin für die Halle ist. Danach richtet sich auch der Übergabetermin. Norbert Stramm für Radio Eiskalt

Zurück