» Im ersten Drittel alles verschenkt

Eigentlich hatten sich die Akademiker auch ohne die vier fehlenden Stammspieler Benjamin Hüfner, Jörn Kugler, Daniel Kuch und Rumid Masche fest vorgenommen, nach der vermeidbaren Niederlage im Heimspiel gegen die Jonsdorfer Falken mit einem Sieg im Erzgebirge über den Vorjahresdritten Schönheide den Anschluss in Richtung obere Tabellenplätze der Regionalliga Ost zu halten.

Zurück