» Hält die ?Serie??

Nach dem überraschenden 2:1-Auswärtssieg beim Pokalsieger und Vize-Meister ESC Halle 04 Saale Bulls konnte am Sonntag auch der Meister Blue Lions Leipzig niedergekämpft werden. Eine überragende Teamleistung ermöglichte den 5:1-Erfolg gegen die Blue Lions, die damit im 31. (!) Punktspiel ihre erste Niederlage kassierten. Die Mannschaft von Trainer Chris Lee und die Blue Lions Leipzig waren damit die einzigen Teams in der Liga, die gegen alle anderen mindestens einmal gewonnen haben. Auch bemerkenswert ist die Serie, die das Team zum Saisonabschluss hingelegt hat. Bezieht man das Pokalspiel vom vergangenen Dienstag mit ein, waren es drei Siege in Folge - das gab es nur zu Saisonbeginn. Man müsste beinahe sagen, dass es schade ist, dass diese Spielzeit schon jetzt ihr Ende findet. Nun kreuzen sich am Dienstag um 19:30 Uhr in der Erika-Hess-Eishalle zum letzten Mal in dieser Eishockeysaison die Wege des F.A.S.S. e.V. und des ECC Preussen Juniors. Für beide Mannschaften geht es neben dem fünften Platz im Pokalwettbewerb ja auch noch um die berühmte ?inoffizielle Stadtmeisterschaft?. Also muss und wird im letzten Saisonspiel des F.A.S.S. e.V. die Entscheidung fallen, wer in Berlin in dieser Spielzeit die Nummer 1 im Amateureishockey ist. Nach den letzten Ergebnissen gehen die Akademiker als Favorit ins Spiel, aber Lokalderbys haben manchmal ja ihre eigenen Gesetze, was insbesondere die ?Favoriten? in den bisherigen Spielen zu spüren bekamen. Der erfolgreiche Kader vom Wochenende wird aber für diese Partie sogar noch Zuwachs bekommen, denn neben Thomas Supis (zurück von der Nationalmannschaft) stößt auch Benjamin Hüfner nach seinem Einsatz in Dresden wieder zum Team. Ein weiterer Termin zum Vormerken: Die Mannschaft der Akademiker möchte zusammen mit ihren Fans die Saison beenden. Die Abschlussfeier findet am Samstag, 27. März, ab 19.30 Uhr in Berlins ?Eishockey-Sportsbar? Nr. 1, dem Penalty statt (Seestraße 24-25, 13353 Berlin-Wedding). Dort können die Fans zusammen mit dem Team die Spielzeit noch einmal Revue passieren lassen und natürlich auch ein wenig feiern. Das Rahmenprogramm dazu wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben. Jeder FASS-Fan sollte sich das nicht entgehen lassen ? denn die Sommerpause ist lang.

Zurück