» Blue Lions sagen Nachholspiel in Jonsdorf offiziell ab

Das bestätigte das Büro des vorläufigen Insolvenzverwalters Hans-Jürgen Paul am Freitag auf Anfrage. Man habe die Falken Mitte der Woche entsprechend informiert, so Rechtsanwalt Frank Milimonka. Damit ist die Saison für den Eishockey-Regionalligisten nun ganz offiziell zu Ende. Milimonka begründete die Absage mit dem Ende der Spielerverträge am 31. März. "Es ist unklar, wie sich danach die Versicherungssituation gestaltet. Wir werden nichts riskieren." Die Partie war ursprünglich für den 9. Januar angesetzt. Auf Grund starken Schneefalls und den damit verbundenen Verkehrsbehinderungen waren die Lions zu diesem Termin nicht nach Jonsdorf gereist. Quelle: Antje Henselin-Rudolph für die LVZ-Online

Zurück