» Salzgitter - Das Team der Icefighters nimmt Konturen an

Trainer Uwe Gräser konnte schon jetzt mit weiteren Zusagen für die Saison 2010/2011 rechnen, so dass die Personalplanungen schon sehr weit fortgeschritten sind. So stehen bekannte Gesichter aus der letzten Saison genauso wie einige neue Gesichter auf dem Eis an der Humboldtallee. Mit Mark von Niemtschinowitsch (33) und Marc Jordan (29) bilden zwei erfahrene und robuste Abwehrspieler das erste Defensiv-Duo im Kader. Das Mark von Niemtschinowitsch kein Kind von Traurigkeit ist, zeigt die Statistik der letzten Saison. So stehen in 22 Spielen satte 87 Strafminuten zu buche. Jordan überzeugte bei lediglich 6 Strafminuten mit gutem Stellungsspiel. Im Angriff stehen die beiden Überraschungen der abgelaufenen Saison zur Verfügung. Christian Pelikan und Dennis Zapfe überzeugten nicht nur die Fans mit ihrer erfrischenden Spielweise. ?Christian und Dennis haben uns alle überrascht. Sie haben eine sehr gute erste Saison im Herrenbereich gespielt?, bilanziert Pressesprecher Benjamin Kozlowski. Pelikan (17) erzielte in 26 Spielen 13 Tore und 8 Vorlagen, Dennis Zapfe (17) kann in 24 Spielen auf 6 Tore und 8 Vorlagen verweisen. Ebenfalls dabei werden die Stürmer Martin Gapinski, Daniel Borchers und Stephan Hoffert sein. Auf ein neues Gesicht können sich die Fans auf der Torhüterposition freuen. Von den Langenhagen Jets wechselt Timo Nestler (19) an den Salzgittersee. Trainer Uwe Gräser ist erfreut, dass Nestler den Weg zu den Icefighters findet. ?Ich habe Timo schon als Kleinstschüler trainiert. Er ist ein ehrgeiziger Spieler, der genau in unser Konzept passt?. Das Nestler ein talentierter Torhüter ist, wird dadurch belegt, dass er bis zur Jugend in Rosenheim spielte, ehe er zurück nach Hannover ging. ?Wir werden viel Spaß mit ihm haben?, so Gräser weiter. Quelle: Salzgitter Icefighters

Zurück