» Salzgitter - Icefighters vermelden 6 neue Spieler

Nach der letzten Zusammenkunft zwischen Vorstand und Trainer am Freitag Nachmittag konnte Uwe Gräser mitteilen, dass er seine Wunschmannschaft bereits komplett hat. ?Wir werden in der anstehenden Saison mit 4 kompletten Blöcken spielen?, heißt es von Gräser. In den kommenden Wochen werden noch ein oder zwei Spieler dazu stoßen und die Mannschaft komplettieren. Um wen es sich dabei handeln wird, mochte Gräser noch nicht verraten. Auf der Position der Torhüter wird neben Timo Nestler und Radka Lhotska nun Alexander Grunwald das Trio vervollständigen. Der 22 jährige verfügt über sehr gute Referenzen. Seine letzte Station waren die Harzer Wölfe aus Braunlage. Vor seiner Zeit im Harz spielte er in Lauterbach und den Kassel Huskies. Zu dem konnte Grunwald Trainingserfahrungen bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven und den Dresdner Eislöwen sammeln. In der Verteidigung stehen künftig Julien Lengefeld und Paul Schulz für die Icefighters auf dem Eis. Lengefeld (21 Jahre) wechselt von den Hannover Pferdeturm Towers, Paul Schulz (26 Jahre) hingegen aus dem Harz vom EHC Osterode an den Salzgittersee. In der Offensive werden drei sehr junge Spieler die nötigen Erfahrungen im Herrenbereich sammeln und das Nachwuchskonzept der Vereinsführung weiterführen. Ebenfalls von den Towers aus Hannover kommt Simon Pfennings (20 Jahre) sowie die beiden 15 jährigen Ron Friedrich und Mike Gatzka (beide Hannover Young Indians). Dem Verein ist es wichtig zu signalisieren, dass alle Spieler der letzten Spielzeit, die im neuen Team von Trainer Gräser keine Berücksichtigung finden werden, die Möglichkeit bekommen, sich in einer geplanten 1b-Mannschaft für einen möglichen Einsatz in der 1. Mannschaft zu empfehlen. ?Wir planen ein 1b-Team, dass, wenn eine gewisse Mindeststärke an Spielern erreicht ist, zu gründen und spielen zu lassen. Dies ist wie gesagt noch in Planung. Neben den erforderlichen Spielern sind natürlich noch andere Faktoren zu berücksichtigen?, sagt Icefighters-Sprecher Benjamin Kozlowski. ?An dieser Stelle möchte ich mich im Namen des Vorstands bei allen Spielern bedanken, die in der schwierigen Saison 2009/2010 für die Icefighters gespielt haben?. Eine frühzeitige Information können die Icefighters ihren Fans mitteilen. Die Eintrittspreise werden für die Saison 2010/2011 gesenkt. Zu dem werden Familienkarten angeboten. Genauere Infos zu den Preisen, können ab sofort unter der Vereinswebseite www.cre-icefighters.de abgerufen werden. Quelle: Salzgitter Icefighters

Zurück