» Salzgitter - ?Die Würfel sind noch nicht gefallen?

Aus der Sicht der Verantwortlichen der Icefighters verlief die Tagung allerdings nicht so wie gewünscht, da nur acht Mannschaften ? davon zwei unter Vorbehalt ? ihr Interesse an einer Teilnahme an der Regionalliga Nord, in welcher bis Ende März eine Einfachrunde gespielt wird, bekundet haben. ?Im günstigsten Fall gerade einmal sechszehn Spiele in sechs Monaten sind aus unserer Sicht zu wenig?, macht Benjamin Kozlowski deutlich, ?darüber hinaus hätten wir uns im Anschluss an die Hauptrunde eine Aufstiegsrunde zur Oberliga Nord gewünscht.? Da keine Mannschaft das Aufstiegsrecht in die Oberliga wahrnimmt, ergibt sich entsprechend der Satzungen des Verbands für die Icefighters neben der Möglichkeit in der Regionalliga zu starten, auch die Möglichkeit, in der Oberliga zu starten. Dies teilte Ligenleiter Thomas Hubelitz den Anwesenden im Verlauf der Ligentagung mit. ?Wir werden gemeinsam mit unserem Trainer über diese Möglichkeit nachdenken und das Für und Wider abwägen?, kündigte Jan Wagner im Anschluss an die Ligentagung an, ?eine Entscheidung soll im Interesse der anderen Vereine schnellstmöglichst getroffen werden.? Interessant ist aus Sicht der Verantwortlichen der Icefighters neben der Begrenzung der transferkartenpflichtigen Spieler der Umstand, dass die Mannschaften in der Oberliga Nord künftig nur noch zwölf Spieler einsetzen dürfen, die älter als 23 Jahre sind. Eine Entscheidung über die Teilnahme an der Oberliga Nord muss spätestens bis zum 30.06. fallen, da bis zu diesem Zeitpunkt die Meldung die Hinterlegung einer Kaution in Höhe von 3.000 EUR erfolgen muss. Quelle: CRE Salzgitter Icefighters

Zurück