» Niesky - Nach der Saison ist vor der Saison

Nachdem am letzten Wochenende auf der Ligentagung in Berlin endgültig die Weichen für die neue Oberliga Ost gestellt wurden, beginnen beim Eislaufverein Niesky auch schon wieder die Vorbereitungen für die nächste Saison. Wichtig ist dabei natürlich die Formierung der 1. Männermannschaft. Klar ist schon heute, dass sich an dem Trainerduo Schwabe/ Jandik nichts ändern wird. Der Vorstand des ELV Niesky geht davon aus, dass im Wesentlichen der Großteil der Spieler der letzten Saison auch zum neuen Kader der Tornados gehören. Verhandlungen mit potentiellen neuen Spielern laufen bereits. Der 1. Vorsitzender Joachim Sauer sagt dazu: ?Wir sind jetzt dabei, mit den einzelnen Spielern persönliche Gespräche zu führen. Bereits im Vorfeld haben die meisten von Ihnen uns gegenüber bereits Ihre Bereitschaft erklärt, weiterhin für unseren Verein zu spielen. Ich denke, dass neben dem erreichten sportlichen Erfolg auch der tolle Teamgeist der jetzigen Mannschaft wesentliche Motivation für unsere Spieler sind. Wir sehen daher der Saison 2010/ 2011 in der neuen Oberliga Ost, zumindest was die personelle Besetzung betrifft, optimistisch entgegen.? Zu den Nieskyer Cracks ganz sicher dazu stoßen wird Filip Mazurek, der bereits jetzt am Sommertraining der Tornados teilnimmt. Der 22-jährige Weißwasseraner hat alle Nachwuchsmannschaften des ESW durchlaufen und ging vor 2 Jahren nach Bayern. In der vergangenen Saison spielte er beim EHC Regensburg in der Bezirksliga Nord. Der gelernte Stürmer ist auch als Verteidiger einsetzbar.Ihre sportliche Laufbahn haben hingegen zum Ende Saison 2009/ 2010 Sebastian Janke, Markus Adamsky und wahrscheinlich auch Torsten Schwarz offiziell beendet. Quelle: ELV Niesky

Zurück