» Adendorf - Top-Verteidiger für die Heidschnucken

Über Vereine wie z.B. dem EHC Thüringen und dem EHC Dortmund kam ?Schrotty? im Jahr 2008 zu den Harzer Wölfen. In den letzten zwei Spielzeiten absolvierte der 183 cm große und 95 kg stämmige Schneider 52 Spiele für die Harzer und erzielte dabei 26 Tore sowie 26 Vorlagen, was einem Durchschnitt von einem Punkt pro Spiel entspricht. Ermöglicht wurde diese Verpflichtung unter anderem von einem Sponsor, der einen Arbeitsplatz zur Verfügung stellte. Da Schneider über einen Trainerschein verfügt, wird er zudem auch in die Nachwuchsarbeit beim Adendorfer EC eingebunden. ?Mit Markus Schneider haben wir einen unserer Wunschspieler nach Adendorf holen können?, freuen sich die Adendorfer Verantwortlichen. Die Verpflichtung Schneiders ist umso erfreulicher, da dieser weitere Angebote von anderen Oberligisten vorliegen hatte. Laut Schneider waren die Zukunftsperspektiven der ausschlaggebende Grund für einen Wechsel in die Lüneburger Heide. Beim Adendorfer EC wird Markus Schneider mit der Rückennummer 90 auflaufen. Quelle: Adendorfer EC

Zurück