» Braunlage/IHP - Zwei Neuzugänge für die Harzer Wölfe

Der mittlerweile 40-jährige Switzer spielte in der Saison 1996/97 das erste mal im Harz, damals in der 2.Liga Nord. Seine weiteren Stationen danach waren Füssen, Amberg, Hannover, Memmingen, Ulm, Heilbronn, Crimmitschau, Ravensburg und Kaufbeuren. In der vergangenen Saison ging er für den EV Landsberg aufs Eis. In 39 Oberliga-Partien konnte er für die Lechstädter 13 Tore und 20 Assists erzielen. Der 33-jährige Westerkamp spielte in seiner bisherigen Laufbahn für Amberg, Hannover, Memmingen, Bad Nauheim, Selb und kam nach drei Jahren in Stuttgart im Jahr 2006 nach Braunlage. Für die Harzer Wölfe spielte er zwei Jahre lang und stellte dabei seine Scorerqualitäten bestens unter Beweis. Im Sommer 2008 heuerte er beim TEV Miesbach an und zur vergangenen Saison heuerte er beim Bayernligisten ESV Buchloe an. Im Trikot der Pirates konnte er in 17 Partien 6 Tore und 19 Vorlagen für sich verbuchen. Quelle: Icehockeypage

Zurück