» Bremen - Olympiasieger wird die Weser Stars trainieren

Trotz der derzeit hohen Temperaturen denken die Verantwortlichen der WESER STARS schon an die kommende Eissaison. Mit der Verpflichtung von Sergey Yashin wurde ein weiterer wichtiger Posten im neuen Oberliga Team besetzt. Die sportlichen Erfolge von Sergey Yashin sind beachtlich. Neben einem Olympiasieg 1988 in Calgary wurde er Weltmeister, Europameister und Meister der russischen Eishockeyliga. Auch seine Trainerlaufbahn ist beachtlich. So hat er die Jugend von Wilhelmshaven 2002 in die Deutsche Nachwuchsliga geführt. Als Trainer des Rostocker EC gelang ihm 2007 der Aufstieg in die Oberliga. Zuletzt trainierte er die Grizzlies aus Groningen. Reinhard Sprute, der sportliche Leiter der WESER STARS: ?Yashin ist von unserer Halle und unserem Konzept begeistert. Er freut sich sehr auf seine Aufgabe, den Eishockeysport in Bremen weiter voranzutreiben. Wir sind mehr als glücklich, einen so erfahrenen Coach gefunden zu haben. Alle unseren jungen Spieler werden von seinen Erfahrungen enorm profitieren.? An Sommerpause ist aber dennoch nicht zu denken. ?Es sind noch viele Aufgaben zu erledigen? berichtet Thorsten Ohlsen, der 1.Vorsitzende des Bremer Eishockey Clubs, unter dessen Verein die Weser Stars laufen. ?Wir wollen den Bremern ein attraktives Eishockey bieten. Das wir in der kommenden Saison in der Oberliga, der 3.Deutschen Eishockeyliga spielen, macht alles natürlich noch viel spannender. Wenn am 18.September das erste Freundschaftsspiel im Paradice aufgerufen wird, sollen die Bremer Fans erkennen, dass man im Sommer nicht untätig war. Gerade nach der tollen Eishockey WM im eigenen Land, gehen wir davon aus, dass wir ein noch breiteres Publikum ansprechen können.? Qelle: Bremer EC

Zurück