» Adendorf - Weitere Vertragsverlängerungen bei den Heidschnucken

Mit weiteren Stammkräften soll in den nächsten Tagen ebenfalls eine Einigung auf eine weitere Spielzeit erzielt werden. Nicht mehr zum Kader der Heidschnucken gehört dagegen der russische Stürmer Andrey Gorbenko. ?Für Andrey tut es uns ehrlich leid, doch wir mussten abwägen was für die Mannschaft am besten ist. Unsere Probleme lagen in der letzten Saison verstärkt in der Defensive. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen uns dort mit einem transferkarten- pflichtigen Spieler zu verstärken?, so Adendorfs sportlicher Leiter Finn Sonntag, der bekannt gab zurzeit mit einem Kanadier zu verhandeln. ?Die Gespräche verlaufen recht gut, vielleicht können wir in Kürze einen Vertrag vorweisen?, so Sonntag weiter. Durch den Abgang von Gorbenko sind die Heidschnucken zudem noch auf der Suche nach einem bis zwei deutschen Stürmern. ?Wir werden da aber nichts überstürzen, es ist noch viel Zeit und auf dem Spielermarkt wird sich noch einiges tun?, ist sich Sonntag sicher. Der Adendorfer EC bedankt sich ganz herzlich für die beiden tollen Jahre, die Andrey Gorbenko in Adendorf verbracht hat und wünscht dem sympathischen Stürmer für die Zukunft alles Gute. Quelle: Adendorfer EC

Zurück