» Chemnitz - Jörg Pohling verstärkt Chemnitzer Abwehr und David Seidl verlängert

Der gebürtige Spremberger Jörg Pohling begann seine Laufbahn beim Traditionsverein Weißwasser, wo er bereits im Alter von erst 19 Jahren DEL-Erfahrung sammeln konnte. In den Jahren 94-96 bestritt er 55 DEL-Spiele. In den Folgejahren brachte er es auf 592 Spiele für die Füchse, ehe er 2008 nach Halle wechselte. In seinen zwei Spielzeiten an der Saale bestritt er 83 Spiele, in denen er 20 Tore und 47 Assist erzielte. Neben Neuzugang Pohling bleibt auch David Seidl der Chemnitzer Verteidigung erhalten. Trotz seiner erst 25 Jahre zählt er zu den Stützen der Chemnitzer Wild Boys. Er erlernte das Eishockey in Crimmitschau, ehe er über die Stationen Weißwasser und Schönheide 2002 das erste Mal nach Chemnitz kam. Nach nur einer Saison zog es ihn nach Crimmitschau zurück und landete nach den Stationen Rostock und Braunlage 2007 wieder bei den Wild Boys. In nunmehr schon 79 Spielen für die Wild Boys erzielte er 22 Tore und bereitete 50 vor. (...)

Zurück