» Adendorf - Eine Vertragsverlängerung und ein Neuzugang vereinen getrennte "Brüder"

Nun gaben beide für die kommende Saison ihre Zusage weiter bzw. wieder für den AEC zu spielen. Der Adendorfer EC kann mit Freude die Vertragsverlängerung von Stürmer Denny Böttger sowie die Rückkehr von Verteidiger Frank Richardt präsentieren. Beide Spieler müssen den Adendorfer Fans nicht groß vorgestellt werden. Denny Böttger geht in seine inzwischen 12. Saison bei den Heidschnucken, welche er seit fünf Jahren als Kapitän anführt. In der ewigen AEC- Bestenliste belegt Denny uneinholbar, mit 230 Tore und 319 Vorlagen in 446 Pflichtspielen, den ersten Platz und konnte sich auch in der vergangenen Saison als Top- Scorer des AEC behaupten. Als Tranfercoup kann man die Verpflichtung von Frank Richardt bezeichnen. Nach zwei Jahren Abwesenheit stößt der punktbeste Verteidiger der AEC- Geschichte (132 Spiele / 69 Tore / 129 Vorlagen) zurück zu seiner Herde. Frank Richardt spielte zuletzt für die Langenhagen Jets und erreichte dort in 44 Spielen 19 Tore sowie 53 Vorlagen. Zudem wurde der 193 cm große und 94 kg schwere ?Richi? in der vergangenen Saison zum drittbesten Verteidiger der Regionalliga Nord gewählt. Bei den Heidschnucken wird Frank Richardt wieder mit seiner alten Stammnummer 39 aufs Eis gehen. Mit der Personalie Frank Richardt ist die Adendorfer Verteidigung mit sieben Spielern komplett. In den nächsten Tagen soll beim AEC nun auch die Abteilung Attacke komplettiert werden. Quelle: Adendorfer EC

Zurück