» Wie der Vater, so der Sohn

Für den F.A.S.S. e. V. stürmt in der kommenden Oberligasaison mit Roman Veber ein 18jähriges Top-Talent aus der Slovakei. Der Deutsch-Slowake absolvierte im U20-Team des HC Slovan Bratislava 35 Spiele und erzielte dabei 26 Skorerpunkte. Beim diesjährigen NHL Draft wurde der 1,81 m große und 80 Kg schwere Rechtsaußen in der Europa-Rangliste auf Platz 129 geführt und steht somit im Blickfeld der NHL-Scouts. Wie schon zuvor Henry Haase, Jimmy Hertel, Vincent Schlenker und Thomas Supis wird auch Roman Veber dabei mit einer Doppellizenz von den Eisbären Juniors ausgestattet. Eishockey liegt ihm übrigens im Blut, denn Roman Veber Senior spielte in den zwanzig Jahren seiner aktiven Laufbahn auch neun Jahre in Deutschland und lief dabei für den EHC Wolfsburg, die Grizzly Adams Wolfsburg und den ETC Crimmitschau auf. Herzlich Willkommen beim F.A.S.S., Roman. Auch Dir wünschen wir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Spielzeit. Siehe dazu auch den Berliner Kurier v. 06.09.10 - Slowaken-Talent Veber zum EHC

von Fass Berlin

Zurück