» Ein Reisender in Sachen Eishockey

Ein persönliches Motto hat der 29jährige nicht und für Hobbys hat er eigener Aussage zu Folge keine Zeit. Denn in seinem Leben dreht sich für den 172 cm großen und 72 Kilo schweren Stürmer alles um Eishockey und seit kurzen auch um seine Umschulung zum Sport- und Fitnesskaufmann. Man muss Patrick Czajka geradezu als Reisenden in Sachen Eishockey bezeichnen, denn in den 24 Jahren, die er bisher Eishockey spielt, hat er schon so einiges gesehen und erlebt. Zieht man die drei Punktspiele in der Oberliga für den F.A.S.S. hinzu, war das Spiel in Schönheide am 16.10.2010 sein 500. Pflichtspiel in seiner Karriere (Nachwuchsspiele nicht eingerechnet). 497 davon absolvierte er für die Eisbären Juniors und Eisbären Berlin, die U 20-Nationalmannschaft, die Berlin Capitals, den Berliner SC Preussen, den Rostocker EC und die Blue Lions Leipzig, in denen er 264 Tore und 282 Vorlagen erzielte. Zeit zum Musik hören hat der ebenfalls liierte (oder besser: vergebene) Wassermann aber dennoch. Und dann sollten es House, Black Musik oder Oldies aus den 50ern, 60ern oder 70ern sein. Und so unterschiedlich wie sein Musikgeschmack ist auch die Auswahl seiner Lieblingsfilme. Einerseits mit Hangover und Old School zwei Komödien, andererseits mit American Gangster ein Thriller. Hoffentlich bleibt ihm dafür auch noch ein wenig Zeit ...

von Fass Berlin

Zurück