» Drachen vor schwerem Auswärtsprogramm

Das kommenden Wochenende hält für die Männer um Spielertrainer Zbynek Marak ein schweres Auswärtsprogramm parat. Zunächst geht es am Freitag zum Spitzenspiel nach Halle, am Sonntag steht die Reise nach Berlin zu den Akademikern an. (...) Zwei Tage später wartet die nächste schwere Auswärtsaufgabe auf das Team der Drachen. Im Berliner Erika-Hess-Stadion geht es gegen die Akademiker von F.A.S.S. Berlin. Die Akademiker haben vor der Saison noch einmal kräftig aufgerüstet und wurden vor der Saison als Geheimfavorit gehandelt. Dies konnten die Akademiker mit bisher nur einem Sieg aus fünf Spielen noch nicht nachweisen. Damit brachten sich die Akademiker schon früh in der Saison unter Zugzwang, will man nicht frühzeitig den Kontakt zur Tabellenspitze verlieren, müssen die Spieler von Trainer Chris Lee unbedingt punkten. Dies eröffnet allerdings auch dem Gegner Chancen. ?Wie im Freitagsspiel auch wollen wir in Berlin aus einer sicheren Defensive agieren und sich bietende Chancen ausnutzen. Dann können wir gewinnen. Aber einfach wird dieses Unterfangen mit Sicherheit nicht", so Teamleiter Ritzmann. Definitiv ausfallen wird in beiden Spielen noch Verteidiger Sebastian Hofmann. Ob Istvan Pal wieder mitwirken kann, ist derzeit noch offen und entscheidet sich im Verlauf der Woche. Quelle: Black Dragons Erfurt, wo ihr auch den gesamten Bericht lesen könnt.

von Fass Berlin

Zurück