» ?Go hard or go home?

In der Saison 1999/2000 kam er von den Young Capitals, Eishockey spielt er mit eigenen Worten ?seit langer Zeit?. Eigentlich kennt man ihn in der Mannschaft nur unter ?Schippe?, denn das ist sein Spitzname; er ist der Kapitän des Teams und eines von drei ?Urgesteinen?, was aber nicht auf sein Alter gemünzt ist, denn mit seinen 32 Jahren ist er im besten Eishockeyalter. Auf 317 Spiele hat er es in seiner zwölfjährigen ?Seniorenzeit? bisher gebracht und alle für den F.A.S.S. e. V. Berlin. Dabei konnte er sich auch noch 371 (141 Tore/230 Vorlagen) Mal in die Scorerliste eintragen lassen. Wie so viele in der Mannschaft muss er zwei Dinge unter einen Hut bringen, die Arbeit und das Eishockey. Dass er da als Selbstständiger überhaupt noch Zeit für den Sport hat, grenzt schon manchmal an ein Wunder. Und so wundert es keinen, dass er neben dem Hobby Eishockey nur noch ein weiteres hat ? seine Familie - verständlich für einen zweifachen Vater. Wenn dann noch Zeit bleibt, hört er gerne Musik, wobei er mit der Bloodhound Gang, Off Spring oder AC/DC die härteren Töne bevorzugt.

von Fass Berlin

Zurück