» Jahreshauptversammlung 2011

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung fanden sich 85 Vereinsmitglieder ein. Der 1. Vorsitzende Heinrich Seifert erklärte in seiner Begrüßungsrede, dass die Oberligasaison mit einer schwarzen Null abgeschlossen werden konnte. Er bedankte sich bei allen ehrenamtlich tätigen Helfern, ohne die der gesamte Spielbetrieb, sei es im Seniorenbereich, sei es im Nachwuchsbereich, nicht möglich wäre. Der 2. Vorsitzende Andreas Schreiber wies noch darauf hin, dass die 1c-Mannschaft Berliner Meister geworden ist. Er betonte jedoch auch, dass sich alle Nachwuchsmannschaften steigern können. Die Sportwartin Riitta Schulze wies noch auf die Eissituation in Berlin hin, die in der neuen Saison, zumindest zu Beginn, nicht besser sein wird. Sie wies auch noch darauf hin, dass FASS 2 weitere Anwärter zum Trainerlehrgang gemeldet hat. Nach lebhafter Diskussion kam es zur Wahl des Vorstandes, der mit überwiegender Mehrheit wiedergewählt wurde. Zur neuen Saison wurden die jüngeren Nachwuchsmannschaften wieder für die Ostdeutsche Meisterschaften gemeldet. Da weiterhin im Ostdeutschen Bereich kein Spielbetrieb für Jugendmannschaften angeboten wird, wurde diese Mannschaft für die Norddeutsche Meisterschaft gemeldet. Im Seniorenbereich bleibt es bei 3 Mannschaften, die in der Oberliga Ost, Regionalliga Ost und in der Berliner Landesliga spielen werden. Die erfolgreiche Kooperation mit den Eisbären wird auch in der neuen Saison fortgesetzt und intensiviert. Gegen 0 Uhr endete die Mitgliederversammlung.

von Fass Berlin

Zurück