» aktuellen Lage im Nachwuchs des F.A.S.S. e.V.

Allgemeine Entwicklung des Eishockey in Berlin

Die Situation im Berliner Eishockey war noch nie so schwierig, wie in dieser Saison. Dies hat mehrere Gründe. Zum Einen liegt es an der Hallensituation. Die Eishalle P9 in der Glockenturmstraße wird frühestens im Januar eröffnen. 2 Eishallen in HSH sind wegen Sicherungsarbeiten an den Dächern geschlossen und werden erst ab Oktober nutzbar sein. Dazu hat sich der Ableger des ECC, der EHC Preußen mit einer einstweiligen Verfügung in den Berliner Eissportverband geklagt und tritt mit drei Mannschaften im Spielbetrieb an. Daraus resultieren bei allen Berliner Vereinen geringere Mannschaftsstärken und weniger Eiszeiten. Gerade die geringen Mannschaftsstärken der Berliner Vereine und die wenigen Eiszeiten, machte die Terminierung der Spiele der ODM schwierig. Trotz der Schwierigkeiten ist es uns gelungen einen Spielplan zu erstellen, der kaum Überschneidungen aufweist und somit sehen wir der Saison positiv entgegen.

Die Termintagung fand am Samstag, dem 20.08. in Dresden statt und FASS-Berlin hat folgende Mannschaften gemeldet:

- Bambini/ Kleinstschüler (gespielt wird in Turnierform auf Kleinfeld)
- Kleinschüler (MK2) (gespielt wird in Turnierform auf Kleinfeld)
- Knaben (MK2) (Spielgemeinschaft mit ECC Preussen Juniors Berlin)
- Schüler/Jugend spielen in Niedersachsenliga um Norddeutsche MS, Termintagung für Schüler/Jugend findet am 03.09. in Hannover statt.

Bambini/Laufschule

Die Bambini spielen bis Weihnachten 4 Turniere, davon eins in Dresden, alle anderen in Berlin. Ab Januar wird ein neuer Spielplan erstellt, der Modus für diese Spielrunde ist noch nicht bekannt. Unsere Laufschule werden einige Freundschaftsturniere bestreiten.
Näheres auf dem Elternabend am Sonntag dem 28.8.2011

Kleinschülern

Die Kleinschüler spielen in der MK 2. Durch die Entwicklung im Berliner Eishockey haben wir in dieser Altersgruppe eine dünne personelle Besetzung. Es werden aber durch eine Kooperation mit den Eisbären mindestens 3 Spieler zu uns kommen und bei uns spielen. Des Weiteren sollen, wie ohnehin vorgesehen, die Leistungsstärkeren Spieler der Bambini in den Trainings- und Spielbetrieb eingegliedert werden.
Näheres auf dem Elternabend, der innerhalb der nächsten 14 Tage stattfinden wird. Termin wird noch bekannt gegeben.

Knaben

Die Knaben spielen in der MK 2 und bilden eine Spielgemeinschaft mit dem ECC. Federführend für diese Spielgemeinschaft ist FASS. Über die genaue Zusammensetzung der Spielgemeinschaft wird in dieser Woche weiter gesprochen. Die Kooperation ist in sportlicher Hinsicht eine Chance für FASS-Spieler, sich an dem Leistungsmaßstab des ECC zu messen. Zugleich ist ein ordnungsgemäßer Spiel- und Trainingsbetrieb hierdurch gesichert. Grund der Kooperation ist die verbesserte Perspektive der Nachwuchsarbeit beider Vereine. Die Überwindung von Vorbehalten und "Vereinsmeierei" ist aus Sicht des Vorstandes ein wesentlicher Schritt zur Verbesserung der Situation des Berliner Eishockey und hat hoffentlich Vorbildcharakter.
Näheres auf dem Elternabend, der innerhalb der nächsten 14 Tage stattfinden wird. Termin wird noch bekannt gegeben.

Jugend/Schüler

Die Mannschaft Schüler trainiert und spielt dieses Jahr mit der Jugend zusammen und wird nicht als eigene Altersklasse gemeldet. Spieler, welche die sportlichen Voraussetzungen mitbringen, können im Spielbetrieb der Jugend eingesetzt werden. Schülerspieler, deren Leistungen überdurchschnittlich
sind, werden in Rücksprache mit dem Trainer die Gelegenheit erhalten, in der Schüler Bundesliga Mannschaft des ECC zu spielen. Hierfür werden ggf. zunächst Freundschaftsspiele zwischen den Vereinen erfolgen.
Die Jugend (mit Schülern) spielen in der Niedersachsenliga um die Norddeutsche Meisterschaft. Die Termintagung findet am 03.09.2011 in Hannover statt.
Näheres auf dem Elternabend, der zeitnah nach der Termintagung stattfinden wird. Termin wird noch bekannt gegeben.

Trainingslager in den Herbstferien

Wichtig: Bei dem in den Herbstferien stattfindenden Trainingslager in Jonsdorf sind noch Plätze frei.
Ich bitte die Interessierten sich schnellstmöglich bei mir zu melden.
Riitta Schulze
eMail: riitta@fass-berlin.de
Tel.: 757 06 832
Mobil: 0179-461 29 71

Zurück