» Saisonstart gelungen (Update)

Zu einem schnellen und kämpferisch starken Spiel entwickelte sich die Partie der Akademiker gegen den Vertreter aus der Oberliga Nord. Das Team von FASS-Coach  Chris Lee entwickelte ohne Vincent Schlenker (krank), Roman Veber (Knie OP), Steve Roubicek (Beruf) und Anders Johnsson, dessen Spielberechtigung nicht rechtzeitig vom schwedischen Verband eintraf, mächtig Druck gegen das Ausbildungsteam der Hannover Indians, die mit 4! Testkandidaten aus Kanada antraten. In der 6. Min. eröffnete Verteidiger Henry Haase das muntere Scheibenschiessen. Testkandidat Jason Schneider konnte nur 2 Min. später einen Konter zum 1:1 Ausgleich abschließen. Die Niedersachsen stemmten sich gegen die ständigen Angriffe der Berliner, aber ein Doppelschlag von Benjamin Hecker und Neuzugang Rick Giermann innerhalb von 31 Sekunden rückte in der 16. Min. das Ergebnis zurecht. Mit der 3:1 Führung ging es dann auch in die erste Pause. In der Drittelpause schien Braves-Coach Bryan Phillips die richtigen Worte gefunden zu haben, denn seine Testkandidaten Jason Schneider (22. Min) und Ryan Olidis (23. Min) konnten zum 3:3 ausgleichen. Das Offensivspiel ging munter weiter und Wayne Hanuschik konnte in der 30. Min die viel umjubelte 4:3 Führung für die Niedersachsen erzielen. Diese hielt aber nur eine Minute, denn Christian Gries konnte den gut aufgelegten Sebastian Kienader im Tor der Hannoveraner zum 4:4 Ausgleich überwinden. So langsam wurden auch die Pässe und Spielzüge genauer und die Akademiker übernahmen wieder das Kommando auf dem Eis. Erneut ein Doppelschlag, diesmal in 33 Sekunden trafen Thomas Supis (39. Min) und Justin Ludwig (40.Min) mit einem satten Schlagschuss, sorgten für die verdiente 6:4 Führung für die Hausherren. In den letzten 20 Minuten ließen es alle Beteiligten zuerst etwas ruhiger zugehen, später wurde es dann doch noch ruppig. Tore fielen nur noch zwei. In der 47. Min. verkürzte Joseph Koudys auf 6:5, aber Thomas Supis setzte dann in der 49. Min. mit dem 7:5 den Torschlusspunkt in dieser Testpartie. Kommentar von FASS-Coach Chris Lee nach dem Spiel: ?Es war ein typisches Testspiel, aber man hat bereits gesehen das wir auf den richtigen Weg sind.? Am Sonntag geht?s zum nächsten Vorbereitungsspiel nach Rostock zum Meister der Oberliga Nord. F.A.S.S. Berlin ? Hannover Braves  7:5 (3:1,3:3,1:1) Tore: 1:0  05:39  Henry Haase (Faber,Gries)+1, 1:1  07:04  Jason Schneider (Blankert), 2:1  15:34  Benjamin Hecker (Czajka, Supis), 3:1  16:05  Rick Giermann  (Haase,  Gries), 3:2  21:05  Jason Schneider (Olidis), 3:3  23:09  Joseph Koudys (Weller, Kempf) +1, 3:4  29:35  Wayne Hanuschick (Olidis, Knauf), 4:4  30:49  Christian Gries (Czajka, Hecker), 5:4  38:40  Thomas Supis (Hecker, Czajka), 6:4  39:13  Justin Ludwig  (Haase),  7:4  40:51  Thomas Supis  (Hecker, Haase), 7:5  46:19  Joseph Koudys  (Blankert) Strafen: F.A.S.S. Berlin:  24 + 10 Patrzek (unnötige Härte) + Czajka (Ch.v. Hinten) - (10,4,32) Hannover Braves:  16 + 10 Pantkowski (Ch. g. Kopf u. Nacken) + 10 Pantkowski (unnötige Härte) = automatisch Spieldauerstrafe (16,4,26) Zuschauer: 165

Zurück