» Akademiker gefordert

Aufgrund der Ergebnisse vom ersten Spieltag zwar ein Spiel des Tabellenersten gegen den Tabellenletzten, aber daraus schon einen Leistungsstand ablesen zu wollen, wäre wohl verfrüht. Sicher können die Akademiker nach ihren beiden Auftaktsiegen gegen Halle und Erfurt mit breiter Brust in das Spiel gehen, aber letztendlich zählen in Lokalderbys nur Kampf, Einsatzbereitschaft und der unbedingte Wille zum Sieg. Insofern erwartet die Zuschauer sicherlich ein ?heißer Kampf? von zwei Teams, die beide aus einer Mischung aus erfahrenen und jungen ehrgeizigen Spielern bestehen. FASS-Coach Chris Lee wird sein Team, mit einem Durchschnittsalter von 21,5 Jahren eines der jüngsten, wenn nicht das jüngste Team der Liga, entsprechend auf den  Gegner einstellen.

 

Fehlen wird den Weddingern in jedem Fall Goalie Christian Krüger, dessen Verletzung aus dem Halle Spiel nach einer Kernspinuntersuchung sich zum Glück ?nur? als Innenbanddehnung herausstellte. Ein Einsatz ist frühestens am kommenden Wochenende möglich. Ebenfalls weiter verzichtet werden muss auf Roman Veber, der sich noch zur Reha in der Slowakei befindet. Und möglicherweise auf Thomas Supis, sollte er am Wochenende weitere Einsätze in der DEL Mannschaft der Eisbären bekommen. Dafür wird Steve Roubicek nach überstandener Krankheit am Freitag sein Saisondebüt geben.

 

Erst einmal nicht mehr im Kader geführt wird der Schweizer Verteidiger Manoé Ruchat. Er fand recht schnell einen attraktiven Job in Berlin und so entschieden sich beide Seiten vorläufig von einer Verpflichtung abzusehen.

 

Besonders geehrt werden soll am Freitag der ehemalige Kapitän Lucien Aicher, der nach 12 Jahren und fast 350 Pflichtspielen in der 1. Mannschaft seine Karriere dort beendete, aber jetzt noch in der 1b aufläuft. Seine Rückennummer 19 wird ebenso nicht mehr vergeben, wie die Nummern 8 und 11 der anderen beiden Urgesteine, Daniel Kuch und Jörn Kugler. Die FASS Verantwortlichen hoffen, dass alle Fangruppen diesem hervorragenden Sportsmann einen würdigen Abschied bereiten.

Zurück