» ODM MK 2 SG FASS/ECC Preussen am 04.12.11 vs. SG Chrimmittschau/Schönheide/Leipzig

7-1 (1:1;3:0;3:0) Am zweiten Advents-Sonntag war nun das Rückspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Chrimmittschau und Co. Die Berliner Spielgemeinschaft war zum ersten Mal in kompletter Stärke auf dem Eis und brannte darauf zu zeigen, dass man besser ist, als das Ergebnis vom Hinspiel darstellte (1:6). Im Ersten Drittel gab es noch kleine Eingewöhnungsphasen aber Wechsel für Wechsel wurden die Reihen sicherer und drückender. Aber: wir sind halt Berliner, die das mit dem Tor treffen nicht so genau nehmen?so kam es wie es kommen musste: die Chrimmittschauer fuhren einen harmlosen Konter der leider nicht geklärt werden konnte. Ein Abpraller vors eigene Tor, ein paar Schlittschuhe und schon stand es 0:1! Doch diesmal wollten die Jungs und Mädchen die Punkte bei sich verbuchen und legten einen Zahn zu. Noch vor der ersten Sirene konnte eine der vielen Möglichkeiten genutzt werden und man glich vielumjubelt aus. Im zweiten Drittel das gleiche Bild: Berlin stürmt und schießt, die ?CLS?? versuchten durch Konter zum Erfolg zu kommen. Aber das bisschen, was aufs Tor kam wurde souverän von beiden eingesetzten Keepern (Tim & Jan) weggefischt. Und endlich fielen auch einmal die benötigten Tore. Am Ende des zweiten Drittels stand es 4:1 für Berlin. Die Pause war kurz und sehr positiv, denn man musste den Spielern eigentlich nichts sagen. Im letzten Drittel wieder das Gleiche Schema. Aufgrund der stetig steigenden Zahl auf der Anzeigentafel konnte auch die 4. Reihe zeigen, was sie kann und machte ihre Sache ordentlich. Am Ende stand ein umjubelter und verdienter 7:1 Erfolg im Raum. Glückwunsch an alle Beteiligten. Es waren viele gute Szenen dabei und vieles sah richtig gut nach Eishockey aus. Davon hätte ich am nächsten Wochenende gerne mehr? Leo ECC Preussen

Zurück