» Knaben ODM MK2 Erfurt/Ilmenau vs SG FASS/ECC Preussen 10.12.11

Zu einem vorweihnachtlichen Kräftemessen fuhr die Berliner Spielgemeinschaft nach Erfurt, um die Siegesserie hoffentlich fortzusetzen? Wir traten zwar mit einer minimierten Truppe an (12+2) waren aber trotzdem guter Dinge?vor allem, wenn das Tore schießen endlich mal klappen würde! Die Jungs und Mädels gaben von Anfang an Gas und beherrschten den Gegner. Und endlich traf man auch mal das Tor, nachdem man einige Versuche benötigte. Es folgten weitere Törchen und so führte man zur ersten Pause verdient mit 4:0. Nach der ruhigen Pause ging es so weiter: drückende Überlegenheit, fast beschäftigungslose Torhüter auf Berliner Seite?nur die Tore fielen nicht so, wie sie hätten fallen müssen. So ging es mit einem 6:0 für uns in die zweite Pause, wobei es durchaus schon zweistellig hätte stehen müssen? Im letzten Drittel hatten sich die Erfurter allerhand vorgenommen und unsere Spieler waren im sicheren Gefühl des Sieges. So kam der Hausherr bei Überzahl zum Ehrentreffer. Mehr ließen wir aber nicht mehr zu und man legte noch ein bisschen fürs Torkonto nach. Leider wurde in der letzten Minute nur noch der Pfosten getroffen, so dass es beim verdienten 9:1 Erfolg der Berliner blieb. Im letzten Drittel kam dann auch etwas übertriebener Einsatzwille und Unfairness ins Spiel, was aber in guter alter Erfurter-Landrechts-Tradition ?übersehen? wurde? Am Sonntag folgt das Derby gegen den OSC, was die Kräfte aller Beteiligten weitaus mehr fordern wird? Ein Wort am Rande: auch in der MK2 ist es nicht alltäglich, dass ein Spieler sage und schreibe 8 (!)Scorerpunkte  macht. Dafür Glückwunsch?ich soll ja keine Namen nennen?J Leo, ECC Preussen

Zurück