» ESC Dresden : FASS Berlin 6:3

Mit einem kleinen Kader, ging es froh gelaunt nach Dresden. Doch dort wurde unsere gute Laune durch die Leistung der Schiedsrichter zerstört. Irgendwie hatten diese etwas gegen uns. Zwei eindeutige Tore wurden uns aberkannt.  Aber meckern hilft nicht, wir müssen uns  in der Abwehr verbessern und dann sind wir top. An dieser Stelle wünsche ich allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2012
Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin,  dass wir auf unserer Suche nach dem Grossen und Ausserordentlichen  auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.
6 : 3   (3:1 2:0 1:2)

Tore

1. Drittel 1:0 Beyer 2.0 Rutsatz 3:0 Teichert 3:1 Hesse(5), Aicher(19), Winkler(18) 2. Drittel 4:1 Teichert 5:1 Hänsel 3. Drittel 5:2 Golz(8), Faust(85), Aicher(19) 5:3 Hesse(5), Kraft(55), S.Reinhardt(20) 6:3 Rutsatz

PIM

ESC Dresden 10 Minuten FASS 12 Minuten

von Fass Berlin

Zurück