» Eisbären in Personalnot - FASS-Stürmer Roman Veber erhält DEL-Lizenz

Die Eisbären haben Stürmer Roman Veber vom Kooperationspartner F.A.S.S. Berlin mit einer Profilizenz ausgestattet. Damit ist er neben Vincent Schlenker, Thomas Supis, Henry Haase und Marvin Cüpper der fünfte F.A.S.S.-Spieler, der in diesen Saison beim Kooperationspartner Eisbären sein DEL-Debüt feiern kann.  Der 19-Jährige bestritt in dieser Saison ebenfalls bereits vier Partien für Zweitbundesligist Crimmitschau und wird am Freitag im DEL-Team sein Debüt gegen die Thomas Sabo Icetigers feiern.   Dazu ein Statement von Coach Chris Lee: "Ich freue mich, dass Roman eine Chance im DEL-Team der Eisbären bekommt. Er ist ein sehr talentierter junger Spieler, der sowohl bei F.A.S.S. Berlin als auch in Crimmnitschau seine Können beweisen könnte. Dass in dieser Saison bereits ein fünfter Nachwuchsspieler der Oberligamannschaft sein DEL-Debüt macht, beweist, dass die Kooperation zwischen die Eisbären und F.A.S.S. erfolgreich ist."

von Fass Berlin

Zurück