» Keine Insolvenz: Kay Adam übernimmt das Ruder in Ratingen

Neuer 1. Vorsitzender ist Kay Adam, der bis Dezember noch das Amt des 2. Vorsitzenden bekleidete. ?Es sind in dieser Saison teils schwerwiegende Fehler gemacht worden, dazu stehe ich. Ich stehe aber auch zu diesem Verein und werde das wieder in Ordnung bringen?, sagte Kay Adam am Mittwochabend vor fast 100 Mitgliedern in der Dumeklemmerhalle.

Hierbei kann er auf die Unterstützung zweier Personen setzen, die vor allem viel Fachkompetenz mitbringen: Der langjährige Sportobmann Manfred Lang wurde zum neuen 2. Vorsitzenden gewählt, Rainer Merkelbach kehrt als Schatzmeister in den geschäftsführenden Vorstand zurück. Alle drei sowie weitere Personen haben private Bürgschaften übernommen, um den Verein wieder in ruhiges Fahrwasser zu führen und die Saison ordentlich zu beenden. ?Wir konnten außerdem unseren Hauptsponsor Eller Montan davon überzeugen, die darüber hinaus fehlenden Gelder beizusteuern?, verkündete Kay Adam.

?Die Voraussetzung für die Unterstützung von Eller Montan ist allerdings, dass wir konsequent Geld einsparen und mit einem wirtschaftlich abgesicherten Konzept in die nächste Saison gehen. Das werden wir konsequent umsetzen?, erklärte Kay Adam, der hierbei nicht nur die 1. Mannschaft sondern auch alle Nachwuchs- und Damenteams im Blick hat. ?Es geht um die Existenz des gesamten Vereins.?

Adam, Lang und Merkelbach wurden am Mittwochabend einstimmig von der Versammlung zum neuen geschäftsführenden Vorstand der Ratinger Ice Aliens gewählt. In den nächsten Tagen wird jedes Mitglied einen Brief erhalten, in dem unter anderem zu einer ausführlichen Informationsveranstaltung eingeladen wird. ?Wir werden sämtliche Zahlen auf den Tisch legen und unser Konzept präsentieren. Jedem Mitglied sollte aber schon jetzt klar sein, dass wir mittelfristig kleinere Brötchen backen müssen um den Verein langfristig zu erhalten?, so Kay Adam.

Für die Ice Aliens bedeutet die Wahl des neuen Führungstrios in erster Linie, dass der Spielbetrieb der 1. Mannschaft und aller weiteren Teams störungsfrei fortgesetzt werden kann, die Insolvenz dank privater Bürgschaften und des bedeutenden Engagements von Eller Montan abgewendet wird und die Probleme der vergangenen Monate angepackt und behoben werden können.

Zurück