» Start in die Endrunde: zweistellig

In der 35. Spielminute nimmt Tuomas Laine einen Pass aus der eigenen Verteidigung auf, stürmt dynamisch auf der linken Seite ins Angriffsdrittel des Gegners, sieht kurz hoch und zieht einen scharfen Pass vor die rechte Torseite. Dort taucht genau im richtigen Moment sein Mannschaftskamerad Daniel Krich auf, und lenkt den Puck trocken oben ins rechte Toreck. Vielleicht haben die beiden damit das schönste Tor heute produziert. Zwar gibt es auf Seiten der Spielgemeinschaft FASS/ECC noch viele andere Höhepunkte zu bestaunen. Aber so ein blitzschneller Angriffszug über ein paar Stationen, nur wenige Sekunden aus dem eigenen Drittel bis zum gegnerischen Tor - das ist Eishockey.

Zurück