» Nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison

Interview mit Geburtstagskind Max Faber

Nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison. Zurzeit schwitzen einige junge Spieler der FASS Berlin Oberligamannschaft beim Sommer-Training. Verteidiger Max Faber, der heute seinen 19. Geburtstag feiert, erzählt, was die Jungs im Kraftraum machen müssen.   Max, ihr trainiert wieder - wie geht es Euch? Max Faber:  Dementsprechend gut, danke! Wir trainieren seit zwei Wochen. Ich muss zugeben, dass die erste Woche recht hart war, da wir alle gerade erst zurück aus dem Urlaub kamen. Mittlerweile aber haben wir unseren Rhythmus gefunden.   Was genau macht ihr? Max Faber:  Wir machen verschiedene Kraft- und Konditionsübungen, und zwar alle gemeinsam. Es macht einfach riesig Spaß mit dem Rest des Teams gemeinsam zu trainieren. Wir pushen uns gegenseitig, das hilft ungemein.    Wie ist die Stimmung in der Mannschaft? Max Faber:  Super! Wir alle kennen uns recht lange, auch von der DNL. Wir sind eine eingeschworene Truppe. Wir alle freuen uns auf die bevorstehende Spielzeit und wollen noch so eine tolle Saison hinlegen. Teamwork macht's möglich.   Zu guter Letzt möchten wir dir noch herzlich zum Geburtstag gratulieren! Max Faber:  Danke! Training an meinen Geburtstag war OK. Von meinen Eltern habe ich ein IPad3 bekommen und nun, nach dem Training, werde ich meinen Geburtstag ein bisschen genießen.     Twitter doch mal mit FASS! Unter @fassberlin gibt?s Updates, Statements und regelmäßig neue Fotos deiner Oberligamannschaft. Sei dabei!

Zurück