» Vier auf einen Streich

FASS-Top-Skorer Patrick Czajka wird weiterhin für die Akademiker dem  schwarzen Puck hinterher jagen. Der 31-Jährige Stürmer erzielte in der vergangenen Saison in 31 Spielen 73 Skorerpunkte (26 Tore und 47  Vorlagen). Der engagierte Sport u. Fitnesskaufmann soll das dritte  Jahr in Folge der Garant für das Offensivspiel der Akademiker sein,  mit seiner DEL-Erfahrung wieder eine tragende Rolle im Angriff  übernehmen und die jungen nachrückenden DNLer führen.

 

Sehr genau wird ihn der 18 Jährige Phillip Golz auf dem Eis beobachten. Das Jungtalent spielte in der vergangenen Saison vorrangig in der Regionalliga Ost im 1b Team der Akademiker, stand aber auch im  Oberligakader. In der Pokalrunde konnte er sein Potenzial im  Oberligateam andeuten und erreichte in 9 Spielen 4 Tore und 3  Vorlagen. Er wird auch in der kommenden Saison wieder in beiden  Teams Spielpraxis bekommen.

 

In der Verteidigung bleibt Jan-Hendrik Seelisch weiterhin im  FASS-Trikot. Der 21-jährige Abwehrspieler ist neben Thomas Leibrandt  der "Erfahrene"  in dieser Position. Trotz seines jungen Alters geht  der Student der Sport u. Trainingswissenschaften bereits in seine  5te Oberligaspielsaison. In ca. 3 Wochen kann er nach seinem  Wadenbeinbruch, der für ihn nach 22 Saisonspielen bereits das  vorzeitige Saisonende bedeutete, endlich wieder ins Training  einsteigen.

 

Auch Arvid Schwarzbach wird in der nächsten Saison weiterhin das  FASS-Gehäuse verteidigen. In 24 Spielen erzielte Schwarzbach ein Tor  und bereite zwei Treffer vor. Der 20-Jährige Verteidiger mit der  Rückennummer 61 geht damit in seine 2. Oberligasaison für die  Akademiker.

 

FASS-Coach Chris Lee: ?Ich freue mich dieses Jahr wieder mit den 4 Jungs zu arbeiten. Mit Phillip Golz hast du einen jungen Spieler der immer kämpft und Willen zeigt. Ich hoffe, er kann diese Saison einen weiteren Schritt in Richtung Oberliga macht. Jan-Hendrik Seelisch ist ein Defensivverteidiger der auch Härte ins Spiel bringt. Arvid Schwarzbach gibt egal ob Training oder Spiel immer alles. Und natürlich haben wir mit Patrick Czajka einen, der Tore schießt und Punkte macht. Wenn er gut drauf ist, kann er ein Spiel alleine entscheiden. Ich finde, langsam kannst los gehen.?

von Fass Berlin

Zurück