» Fünf Akademiker zum den Sommerlehrgängen der Nachwuchs-Nationalmannschaft eingeladen

Für unsere Auswahlspieler des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. beginnt bereits jetzt die neue Saison. Zur Vorbereitung auf die kommende Spielzeit hat Bundesnachwuchstrainer Ernst Höfner die Akademiker Henry Haase, Thomas Supis, Vincent Schlenker und Roman Veber zu den Sommerlehrgängen und ersten Länderspielen eingeladen. Für die Spieler der U20 Nationalmannschaft beginnt die Saison mit dem Trainings- und Vorbereitungscamp in Füssen, das vom 16. bis 23. Juli 2001 stattfindet. Zu den Bundesnachwuchstrainern zählt in diesem Jahr neben Ernst Höfner erstmals Jakob Koelliker, der Uwe Krupp nicht nur als Headcoach der Nationalmannschaft, sondern auch als mitverantwortlicher Nachwuchstrainer beerbt. Koelliker ist bekannt für sein großes Interesse am Nachwuchs und deren Entwicklung sowie sein Gespür für neue Talente. Alle haben ein klares Ziel vor Augen: den Wiederaufstieg. Bei der vergangenen Weltmeisterschaft in den USA war das Team in der Relegation an Tschechien knapp gescheitert. 2012 soll alles anders werden. Bei der 2012 IIHF Ice Hockey World U20 Championship Div. I hilft hoffentlich das Publikum, denn sie wird in Deutschland ausgetragen. Bundesnachwuchstrainer Ernst Höfner weiß seine Jungs zu motivieren:" Das Spiel gegen Tschechien war so knapp und wir haben so konzentriert gespielt. Es war einfach Pech, dass wir das Tor zum 2:3 59 Sekunden vor Schluss bekommen hatten. Weil ich weiß, wie stark die Jungs sind, mental und physisch, deshalb freue ich mich auf den Lehrgang und die Arbeit mit den jungen Spielern." Im Anschluss an das Camp bestreitet die Mannschaft drei Länderspiele gegen die Schweiz in Arosa, was als erster Gradmesser für die Entwicklung und den Leistungsstand der Sportler gilt. U18 Nationalmannschaft Frauen Auch die Frauen treffen in Füssen erstmals nach der Sommerpause wieder zusammen. Für U18-Nationalspielerin Vanessa Gasde (F.A.S.S. Berlin) steht das Trainingslager vom 21. bis 24. Juli 2011 ganz im Zeichen der 2012 IIHF World Women's U18 Championship, die vom 31. Dezember 2011 bis 07. Januar 2012 in ebenfalls Tschechien ausgetragen werden. Wie die jungen Herren mussten sich auch die U18-Frauen bei der letzten Weltmeisterschaft mit Platz sechs zufrieden geben. Auswahltrainer Werner Schneider hatte kurz nach dem Spiel gegen Schweden dennoch ein positives Fazit gezogen ("Das war unser bestes WM-Spiel ") und will daran in der neuen Saison auch wieder anknüpfen: "Die Mädchen sind tolle Kämpferinnen, ihre Spielweise ist klug und reif. Wir wollen jetzt im Lehrgang genau daran weiter arbeiten und darüber hinaus Dinge wie den Abschluss verbessern."

Zurück