» Wild Boys gleich zweimal in der Fremde

Am Freitag, den 07.11.08 muss man um 20:00 Uhr in Erfurt ran. Nicht mal 24 Stunden (19:00 Uhr) später steht das zweite Saisonspiel bei FASS Berlin auf dem Programm. Eins haben die beiden Partien auf jeden Fall gemeinsam haben. Da beide Gegner, in der noch jungen Saison, gegen den Aufsteiger aus Chemnitz bereits verloren haben, brennen sicher Beide auf eine Revanche. Vor allem in Erfurt sollten sich die Chemnitzer warm anziehen, denn die Thüringer gelten als sehr heimstark. Zu der Samstagpartie bei FASS Berlin könnte ein Blick auf die Tabelle sagen: das wird eine klare Sache für die Wild Boys. Doch Vorsicht! Auch wenn die Berliner noch ohne jeden Punkt auf der Habenseite dastehen, sind sie dennoch nicht zu unterschätzen. Verloren sie ihre Spiele doch meist durch eigene Undiszipliniertheiten und nicht etwa, weil man den Gegnern spielerisch unterlegen war. Aber auch diesmal müssen die Akademiker mit Rumid Masche (2 x 10 min) auf einen Spieler verzichten. Noch nicht bekannt ob man im Wedding bereits einen Trainer gefunden hat. Denn bereits am 27. Oktober hatte Benjamin Hecker sein Amt zur Verfügung gestellt. Quelle: ERV Chemnitz

Zurück