» Kurze Wege

An diesem Wochenende finden noch drei weitere Spiele mit Beteiligung unserer Teams statt. Und diese alle "zu Hause", womit natürlich das Erika-Hess-Eisstadion gemeint ist. Los geht es am Sonnabend um 14.30 Uhr mit den Junioren, die auf den Hamburger SV treffen. Als einzige Mannschaft noch ungeschlagen, ist das Team eine große Unbekannte, da es erst zwei Spiele (am 04.10. vs. REV 6:3 mit anschließender 5:0-Wertung und vor fünf Wochen vs. Harsefeld 4:2) in dieser Saison bestritten hat. Aber den Jungs um Trainer Alexander Paulick soll es egal sein. Sven Lautenschläger hat seine Sperre abgesessen und auch sonst sind alle mit an Bord. Also dann, denn sie wollen ja alles ... Gleich im Anschluß geht es um 19.00 Uhr mit der Landesliga weiter, die den OSC zu Gast hat. Dritter gegen Sechster und damit die Möglichkeit, am Spitzenduo dran zu bleiben und sich ein wenig vom Verfolger ESC Berlin abzusetzen. Verzichten muss die Mannschaft auf Andreas Schreiber, der noch im Ausland weilt. Der erste Adventssonntag beginnt dann um 13.30 Uhr, wenn die Schüler gegen auf die Spielgemeinschaft aus Chemnitz und Schönheide treffen. Trotz der 1:17-Niederlage bei der SG vor sechs Wochen ist Mannschaftsleiter Thorsten Fischer zuversichtlich: "Wir hatten unsere 94er nicht dabei und an diesem Tag hat auch überhaupt nichts funktioniert. Da konnten wir machen, was wir wollen, es ging nichts." Na mal schauen, wie es am Sonntag wird. Und natürlich sind alle Fans von FASS dazu eingeladen, die Mannschaften zu unterstützen, denn der Eintritt zur Landesliga und den Nachwuchsspielen ist kostenlos.

Zurück