» Ohne Druck

Am Sonntag, um 19.00 Uhr, ist die Regionalligamannschaft im Rahmen eines Freunschaftsspiels zu Gast beim Tabellenvierten der Oberliga Nord, den Rostock Piranhas. Bewegen sich die Ostseestädter mit 12 Punkten Rückstand auf Platz 3 und neun Punkten vor dem Fünften momentan ein wenig im Niemandsland der Nordtabelle, steht es doch außer Frage, wer in diesem Spiel die Nase vorn haben wird, zumal das letztjährige Freundschaftsduell mit 10:1 an die Gastgeber ging. Für das Team selbst und Trainer Seppo Alander ist es eine durchaus willkommene Abwechslung vor dem Start der zweiten Saisonhälfte am nächsten Sonntag in Chemnitz, kann es doch ohne Druck und Blick auf den Tabellenplatz auflaufen. Der Kader selbst steht noch nicht in seiner Gesamtheit fest, da mehrere Spieler grippeerkrankt sind bzw. mit deren Folgen kämpfen. Fakt ist aber, dass Susann "Susi" Götz mal wieder mit dabei sein wird und auch mehrere Gastspieler, um deren Spielberechtigung Mannschaftsleiter Peter Wagenfeldt selbst während des Weihnachtsfeiertage zu kämpfen hatte. Also, auf nach Rostock. Übrigens haben sich die Rostock Piranhas anlässlich des Spiels auch noch eine kleine Weihnachtsaufmerksamkeit für die Besucher einfallen lassen, denn jeder Besucher des Freundschaftsspiels erhält kostenlos ein Jahres- programmheft der PIRANHAS im Wert von 5 ?. Quelle: Rostock Piranhas

Zurück