» Dreierpack am Wochenende (aktualisiert)

Kurzfristig entstanden ist die Ansetzung bei den Knaben. Die Knabenmannschaft des 1. EV ?Young Blue Devils? Weiden, ist zu Besuch in der Stadt und hatte kurzfristig angefragt, ob ein Freundschaftsspiel möglich ist. Das war es und somit geht es am Sonnabend um 12.00 Uhr in der Deutschlandhalle los. Mal schauen, wie sich unsere Knaben gegen das Team aus der Oberpfalz so schlagen. Früh los geht es für die Landesliga am Sonntag. Ab 09.30 Uhr spielt das Team im Erika-Hess-Eisstadion gegen die bisher noch punktlose BSG Eternit, die damit auch Tabellenletzter sind. Wie schon am vergangenen Wochenende letztendlich ein Spiel ohne Bedeutung für die folgende Zwischenrunde und nun auch für Abschlusstabelle der Vorrunde, da man in jedem Fall Zweiter ist und bleibt. Punkte verschenken will die Mannschaft jedoch nicht, zumal es auch für die Moral nicht gut wäre, wenn man ausgerechnet im letzten Vorrundenspiel gegen den Letzten Punkte abgibt. Torhüter Fabian Theil fällt wegen Verletzung aus. Gleich danach geht es für die Regio gegen die Tornados aus Niesky, die in den letzten Wochen mit eher schwankenden Leistungen auf sich aufmerksam machen. Zu Jahresbeginn gab es eine 1:2-Heimniederlage n. P. gegen die Black Dragons, der dann zwei Siege gegen Schönheide und den ECC folgten, um danach erneut eine deutliche Heimniederlage gegen die Falken aus Jonsdorf zu kassieren. Wenn sie im Kampf um die Play-off-Plätze nicht zurückfallen wollen, müssen sie punkten. Ein ganz anderes Problem hat dagegen Trainer Seppo Alander. Gestern musste auch noch Marcel Vegelahn absagen, der sich eine Verletzung im Schulterbereich zugezogen hat. Somit steht von den ?etatmäßigen? Goalies nur noch Benjamin Nitschke zur Verfügung, da Clemens Heringer erst nächste Woche wieder einsteigt und Fabian Theil (s. o.) ebenfalls verletzt ist. Die Back-Up-Position wird von Marco-Franz Eis besetzt, der bei den Junioren schon seit Wochen absolut überzeugende Leistungen bringt. ?Maxi? Müller und Benjamin Hecker sind gesperrt, Hardy Gensel verhindert. Kapitän Lucien Aicher und Tim Harloff waren/sind während der Woche erkrankt; ihr Einsatz entscheidet sich kurzfristig.

Zurück