» Akademiker empfangen die Icefighter Leipzig am Sonntag

Ilya Demidov in Aktion - Foto: Christian Ulbricht

Wieder einmal nur eine Partie bestreiten die Akademiker am kommenden Wochenende. Am Sonntag sind um 14:30 Uhr die Icefighter Leipzig in der Erika-Hess-Eishalle zu Gast. Die Icefighter sind derzeit der härteste Verfolger der Akademiker im Kampf um den zweiten Platz.

Das Team von Trainer Chris Lee trifft auf einen hochmotivierten Gegner. „Wir haben bei der Hinspiel- Niederlage gesehen, wie stark die Leipziger sind, wenn man die Mannschaft spielen lässt“, sagt Trainer Chris Lee, der am Sonntag auf die Verletzten Chris Kabitzky, Jonas Schlenker und auf Alex Trivellato, der für Italien bei der u20 B-WM abgestellt ist, verzichten muss. „Das ist personell eng, aber so wird jeder Spieler seine Chance bekommen. Zuletzt haben sich ja auch alle bewährt. Evtl. stoßen aber auch die Wiedergenesenen Thomas Supis und Dominik Bielke und evtl. auch Vincent Schlenker am Sonntag zum Team“

Beide Teams haben den 2. Platz fest im Visier. Um die 3 Punkte in Berlin zu behalten, müssen die Akademiker auch ihre Torchancen nutzen, denn die Leipziger präsentieren sich zurzeit im Stimmungshoch. Die Icefighter sind jetzt seit 8 Spielen in Folge ungeschlagen. Zeit für eine Revanche für die Niederlage im Hinspiel. Es wird am Sonntag sicherlich ein heißer Fight auf Augenhöhe in der Erika-Hess-Eishalle werden.

Zurück