» Akademiker hielten den Druck der Icefighter nicht stand

8:2
Icefighters Leipzig FASS Berlin
Foto: Birgit Lang

Akademiker hielten den Druck der Icefighter nicht stand

Trotz der Rolle des Underdogs gingen die Akademiker mit Schwung in die Partie gegen den Favoriten aus Leipzig. Auch das schnelle 0:1 Nicholas Lazorko steckte das Team von FASS-Coach Oliver Miethke weg. Es entwickelte sich ein schnelles Spiel mit vielen Torchancen von beiden Teams. Im Mittelabschnitt erhöhte Ian Farrell schnell auf 2:0 für die Hausherren, aber die Akademiker glichen nur kurz danach mit einem Doppelschlag von Pierre Gläser und Fabio Patrzek innerhalb einer Minute zum 2:2 aus. Danach wollte der Schiedsrichter sich auch mal zu Wort melden und verteilte gegen beide Teams sehr fragwürdige Strafzeiten. Die Icefighter nahmen die Powerplaychancen gerne an und ging mit 3 Treffern in Überzahl mit 5:2 in Führung.

Von diesen Treffern erholten sich die Akademiker nicht mehr und die Icefighter konnten im Schlußabschnitt noch dreimal nachlegen.

Schlussendlich geht die Niederlage zwar in Ordnung, fiel aber zwei bis drei Tore zu hoch aus. Nun heißt es sich auf das nächste Auswärtsspiel am kommenden Freitag gegen den neuen Tabellenführer aus Herne vorzubereiten

Icefighter Leipzig – FASS Berlin 8:2 (1:0, 4:2, 3:0)

1:0 (2:04) Nicholas Lazorko (Ian Farrell, Nico Kolb)

2:0 (22:16) Ian Farrell (Leonhard Zink, Nico Kolb), 2:1 (24:02) Pierre Gläser (Tom Fiedler, Can Matthäs), 2:2 (25:01) Fabio Patrzek, 3:2 (26:59) Esbjörn Hofverberg (Florian Eichelkraut, Ian Farrell) (PP2), 4:2 (28:39) Hannes Albrecht (Florian Eichelkraut, Edward Gale) (PP), 5:2 (37:24) Esbjörn Hofverberg) (Nicholas Lazorko, Ian Farrell) (PP)

6:2 (44:50) Nicholas Lazorko (Edward Gale, Marvin Miethke), 7:2 (49:16) Florian Eichelkraut (Hannes Albrecht, Edward Gale) (PP), 8:2 (51:05) Hannes Albrecht (Kevin Piehler)

Torschüsse: Leipzig 40 (13/14/13) – FASS 29 (12/10/7)

Strafen: Leipzig 10 + 10 Gale (Unnötige Härte) – FASS 16 + je 10 Steinbach (Unnötige Härte) Fiedler, Czajka (Reklamieren)

Zuschauer: 1.073

Zurück