» Berliner Mondscheinspiel

Willkommen zum Mondscheinspiel hieß es Samstag Abend für unsere Kleinschüler bei den Preußen. Aufgrund einiger Organisationsprobleme stand der Mond dann auch schon recht hoch am Himmel, als dieses MK2-Hauptstadtderby mit fast einer Stunde Verspätung endlich losging. Mit dabei waren wieder die MK1-Kleinschüler der Preußen und die abwärts spielenden Mädchen des Preußen-Knabenjahrgangs. Unsere MK2-Kleinschüler hingegen waren heute unplugged in minimaler Besetzung auf sich selbst gestellt ohne Verstärkung durch Bambinis.

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/06-kleinschueler/news-images/161113 Preussen/161113 Kleinschueler Preussen (2).jpg

Entsprechend anstrengend war es für sie gegen diese übermächtige, sehr körperbetont spielende Preußen-Mannschaft.
Und das Ergebnis? Ein abgebrochener Zahn, eine geprellte Hüfte, drei Beulen am Kopf und unzählige blaue Flecken. Man stelle sich vor, unsere Spieler wären ungefoult zum Tor durchgekommen ? Da müssen unsere Kids noch die richtige Antwort auf die harte, mannbetonte Spielweise der Preußen finden, so ist es bei 2 Toren für FASS geblieben, während den Preußen immerhin 14 Treffer gelangen, wovon das 9. Tor spielerisch echt sehenswert war.

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/06-kleinschueler/news-images/161113 Preussen/161113 Kleinschueler Preussen (3).jpg


Wir danken für diesen anspruchsvollen Spielgegner, schließlich wächst man mit seinen Aufgaben. Unsere Kinder haben gekämpft und haben sich durch kassierte Tore nicht entmutigen lassen. Insgesamt fehlte es aber noch an Spielerfahrung. Daher würden wir das nächste Mal dann auch gerne mal gegen die reine MK2-Mannschaft der Preußen (andere Vereine mit 2 Meldeklassen schaffen das auch) spielen und sehen wie das Kräftemessen dann ausgeht.

tl_files/fassberlin/saison_2013-2014/06-kleinschueler/news-images/161113 Preussen/161113 Kleinschueler Preussen (4).jpg

Fotos und Bericht: Dirk Berger

Zurück