» Commandeurs de Pointe-Levy bringen internationalen Flair zu den Kleinschülern

Commandeurs de Pointe-Levy  zu Gast


FASS ist auch in Kanada bekannt, und so war heute die Mannschaft der 
Commandeurs de Pointe -Levy aus dem kanadischen Quebec im Rahmen ihrer 
Europatournee zu Gast bei den Kleinschülern.

Kanada – das Mutterland des modernen Eishockeys - , nur 10 mal so 
viele Einwohner wie Berlin, aber 2700 offizielle Eisflächen. Hier ist 
die Feuerwehr zuständig, im Winter alle Sportplätze in Eisflächen zu 
verwandeln, damit die Kids zocken können. In Kanada wird Eishockey 
sozusagen mit der Muttermilch eingesogen. Sollte FASS gegen diese 
Gäste auch nur den Hauch einer Chance haben?

Der Tag begann gleich mit dem Flair vom ganz großen Eishockey, der 
Vorstellung der Mannschaften und dem Abspielen der beiden 
Nationalhymnen. Da musste aber auch schon der erste Schock verdaut 
werden: unsere Gäste sind im Mittel einen Kopf größer! Dann der 
nächste Schock: die spielen wie die jungen Götter: wahnsinnig schnell, 
wendig, taktisch gut und führen den Puck in allen Lagen für den Gegner 
unerreichbar und schießen können die …. Aber unsere FASS-Kleinschüler, 
verstärkt durch 4 Jungs und Mädchen aus der Knaben-Mannschaft, haben 
wirklich gut dagegen gehalten, früh gestört und unsere Torwarte haben 
super Paraden hingelegt. Und so haben die Commandeurs es im ersten 
Spiel auch nur auf 6 Tore gebracht.

Die Trainer beider Mannschaften waren von den Leistungen der jeweils 
anderen Mannschaft so begeistert, dass sie nach dem ersten Spiel 
sofort über die Ablösung von Spielern verhandelt haben. Über die 
exakten Ablösesummen ist leider nichts bekannt geworden, aber für 5 
FASS-Kinder hieß es französisch und für 5 Commandeuers deutsch lernen. 
Mit diesen beiden neuen Mannschaften fand dann noch ein Spiel mit 2 
Halbzeiten statt, das eine wahre Augenfreude für die angereisten und 
heimischen Eltern war. So engagiert, schnell und strukturiert und 
dabei mit so viel Freude haben wir unsere Kinder selten spielen 
gesehen. Schön zu sehen war auch das Miteinander der Spieler über alle 
Sprachgrenzen hinweg. Und so konnten die Commandeurs unsere Kids mit 
hochziehen zum schnellen spritzigen Eishockey, einem Spiel, das – wie 
könnte es anders sein – Unentschieden endete.

Am Ende des Tages war es eine Freude, die Commandeurs mit unseren 
FASS-Mützen zu beschenken und unsere Kids sind stolz über den 
erhaltenen Mini-Eishockey-Schläger mit dem Label der Europatournee der 
Commandeurs.
Wir danken den Commandeurs ganz besonders sowohl für den Flair vom 
großen Eishockey und als auch den Spaß am Spielen, die sie uns beides 
mitgebracht und mit uns geteilt haben. Die Commandeurs sind unerhört 
gute Eishockey-Spieler, aber was hat FASS ihnen voraus? … wir haben 3 
fitte und pfiffige Mädchen in der Mannschaft.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Bericht: Dirk Berger

Zurück