» Das Torwartquartett der Akademiker steht - FASS verpflichtet Goalie Steven Kügow

Foto: Michaela Dachselt

FASS Berlin hat seine Torhüterplanungen mit einem weiteren Neuzugang vorerst abgeschlossen. Vom Lokalkonkurrent ECC Preussen Juniors wechselt Goalie Steven Kügow zum Oberliga-Ost-Pokalsieger. Der 23-Jährige stammt aus dem Nachwuchs des ECC, wechselte 2005 dann ins DNL-Team der Jungadler Mannheim, mit dem er 2006 die deutsche Meisterschaft erringen konnte. 2007 wechselte er ins DNL-Team der Krefeld Pinguine. Von 2008 an stand er bei den Charlottenburgern unter Vertrag. Beim Tabellenletzten gehörte er zuletzt zu den Topspielern.

"Steven hat mehrfach bewiesen, dass er wahnsinniges Potenzial abrufen kann. Besonders in den Lokalderbys war er der „preussische Fels in der Brandung“. Wir sind uns sicher, dass er ein starker Rückhalt für unserer Team sein wird", sagt  Rumid Masche.

„Ich freue mich, dass FASS sich für mich entschieden hat. Meiner Meinung nach hat der Verein in den letzten drei Jahren eine starke Entwicklung gemacht. Vor allem die Organisation ist professionell für eine Oberligamannschaft. Für die kommende Saison bin ich sehr zuversichtlich und freue mich auf Erfolge mit der Mannschaft, “ so Steven Kügow.

Ihm zur Seite steht Christian Krüger, der auch in der kommenden Saison das Tor der Akademiker hüten wird. Der 29-Jährige ehemalige DEL-Keeper absolvierte in der vergangenen Saison 8 Partien für FASS Berlin und kommt topfit aus der Sommerpause. Aufgrund seiner beruflichen Situation beim Zoll, sind seine Einsätze dienstbedingt begrenzt. Aber auch für die Ausbildung der jungen Goalies ist er weiterhin unersetzlich.

Per Doppellizenz soll der 17-Jährige Dominik Gräubig vom DNL-Team der Eisbären Juniors langsam ins Team eingebaut werden. Der u18-Nationamannschaftskeeper hatte in der vergangenen Saison bei seinem Oberligadebüt beim Auswärtsspiel in Erfurt mit einer starken Leistung auf sich aufmerksam gemacht.

Vierter Mann im Quartett soll Ilya Sharipov werden, der sozusagen Gewehr bei Fuß steht. Das 18-Jährige Torhütertalent spielt seit 2010 bei den Eisbären Juniors in der DNL und zählt zu den besten Torhütern in Deutschland. Der in Kazan (Russland) geborene Torhüter hat die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt. Sie ist für Einsätze in der Oberliga und für eine Doppellizenz notwendig. Sein Einbürgerungsantrag läuft und wird hoffentlich in den nächsten Wochen abgeschlossen sein.

Zurück